Good day.

Since 1988 my team and I manufacture quality futons, natural latex mattresses, solid wood beds and whatever else is required for good sleep - always completely natural, made from selected raw materials and German handicrafts - always top quality.

The people that manufacture your futon are still the same and have a lot of growing experience as well as the manufacturer of our materials, with some of whom we sometimes work together since the beginning and in this way ensuring consistent quality.

At FUTONWERK we devote ourselves completely to my favorite topic: FUTON, and the amount of praise we receive for our products validates our work. However we have it easy, as we use only the best materials, whereas we always have a special focus on the quality of natural rubber, which we give to our futons for that extra touch.

You will find a selection of quality futons that will make your sleep much 'nicer' - at very friendly prices as it is also our aim to make top quality affordable.

If you have questions concerning sleep or how to find your personal futon, please send me an email at info@futonwerk.de or via our contact form or simply give me a call: 0231 5898 1120, 0171 5432 888.

I am happy to attend your questions personally with my extensive knowledge..
Thanks for your interest and many good nights with your FUTON!

Dietmar Wagner
Team FUTONWERK.de

Futonwerk Team

Dietmar Wagner - Team Futonwerk
Dietmar Wagner (Produktentwicklung, Kundenberatung)
Als Produktentwickler habe ich schon viele Naturmatratzen geschaffen. Primär wichtig ist mir dabei, dass jedes unserer Produkte in sich stimmig ist und seinen vorgesehenen Zweck erfüllt, dadurch erhält es einen Sinn. Futons hoher Qualität waren immer meine Lieblingsprodukte.
Natürlich kann ich Ihnen alles über jedes Futon sagen und Ihnen vermutlich sicherer zum richtigen Produkt verhelfen als ein Probeliegen.
Lieblingsprodukte: Biofuton DW 5.0 /Rosshaar und TWIN Futon
Detlef Tolewski - Team Futonwerk
Detlef Tolewski (Warenfluss, Kundenberatung)
Seit über 25 Jahren lebt Detlef Tolewski das Thema FUTON. Er war bereits am Aufbau unserer Ur-Firma "Form in Form" maßgeblich beteiligt und leitete auch dort die Fertigung und Logistik. Einige Futon-Modelle wurden von Ihm mitentwickelt.
Auch heute ist er für den Warenfluss zuständig, vom Rohmaterial bis zur pünktlichen Anlieferung bei Kunden in ganz Europa. Selbstverständlich kann er Ihnen bei allen Fragen zum Thema Futon und Bett weiterhelfen.
Lieblingsprodukt:
Steffi Jülich (Buchhaltung, Verwaltung)
Mit über 20 Jahren Erfahrung reguliert sie all jene Angelegenheiten, die sonst niemand kann oder macht: Buchhaltung, Personales und Verwaltung im Allgemeinen.
Wer weiß, ob es an der pragmatischen Position liegt, dass Steffi Jülich manchem als gefühlter Mittelpunkt des Betriebes erscheint?
Susanne Textor - Team Futonwerk
Susanne Textor (Fertigungsleitung)
Seit 25 Jahren macht Susanne Textor Futons und Naturlatexmatratzen und wahrscheinlich gibt es bestenfalls ein paar weinige Menschen auf diesem Planeten, die ihre handwerkliche Klasse darin erreichen, das Auge, Geschick, der richtige Kniff. Wenn Sie auf einem Futon von uns liegen, dann wissen sie es. Entspechend gut strukturiert und organisiert ist die Fertigung, so dass jede/r am Ende alles richtig macht.
Bernhard Gambhira Smary - Team Futonwerk
Bernhard Gambhira Smary (Kundenberatung)
In den frühen 90ern, gleich nach dem Sozialpädagogik-Studium bereits mit DX-Futons gehandelt, dann dem hiesigen Wetter entflohen und in der Welt unterwegs gewesen, doch am Ende wieder bei seiner Bestimmung gelandet: Erstklassige Futons auf faire Weise verkaufen. Gambhira (sein spiritueller Name) Bernhard Smary versteht etwas von dem worüber er spricht, das werden Sie merken, wenn Sie seiner beruhigenden Stimme lauschen.
Agnes A. de Castro - Team Futonwerk
Agnes A. de Castro (Auszubildende)
“Verstehe dich selbst und du verstehst die Welt”, heisst es, doch manche Menschen können beides. So hat uns die Natur mit Agnes A. de Castro beschenkt, hat Sie aus Ihrem Studium in Brasilien zu uns nach Dortmund geführt, wo Sie bis Mai 2018 eine brillante Auszubildende ist und wir uns auf die anschließende volle Mitarbeit freuen.
Ob in der Kundenbetreuung, mit bestem Futon-Knowhow oder in Verwaltungsprozessen, in allem was Frau de Castro macht, zeigt Sie, dass Sie versteht, Futons, Menschen und sich selbst.
Ibrahim Süzük - Team Futonwerk Ehem. Mitarbeiter
Ibrahim Süzük (Webentwicklung, EDV)
Als studierter Informatiker hat sich Ibrahim "Ibo" Süzük auf Web Engineering und E-Commerce spezialisiert. Schon als Schüler hat er an Webseiten gearbeitet und betreut heute als selbständiger Webentwickler unter anderem die Futonwerk Webseiten.
Die Softwarearchitektur der Firma darf er stolz seine Kreation nennen.
Sein Aufgabengebiet besteht hauptsächlich darin die Funktionalität des Onlineshops stetig zu erweitern und zu verbessern, sodass die Technik den neuesten Anforderungen gerecht wird. Des Weiteren ist er für das Management technischer Projekte zuständig und koordiniert das EDV-Team von Futonwerk.
Lieblingsprodukt: BIOFUTON DW 6.0

blumen


How it all began:

It was in the spring of 1986, when I spent the first night on a FUTON, a pure, 10-ply cotton futon.
So one day the burgundy-red thing (from Futon Company, London) was lying in my bedroom on the floor next to my bed with an old spring mattress and trampoline bed base, which I had not slept properly on for a long time.

For some time now I battled with sleep disturbances and I was already consulting neurological assistance because of the matter. Sleep-shops, especially those with natural ingredients such as the one you may know, did not really exist at that time, at least not in the Ruhr region, let alone sites like this as the public internet was not available even more so. Actually I didn’t really know what to do with the mat on my floor, so I first laid down on it, found it to be comfortable and decided to pause for a moment to think and feel into it. The moment then lasted a good 8 hours as I very soon fell asleep and probably tucked the duvet towards me during the night.
The next morning I woke up relaxed and well rested for the first time since quite a long period.
The firmness, the languorous one after the years on the 'trampoline', the naturalness as well as the beautiful color and simply the other look, all that made me so happy that I decided right there and then to henceforth dedicate myself to this issue. It has now been many years and many products, several manufacturing facilities and several shops have emerged since. But above all: many people have since been given the opportunity and learned to deal with the topic of sleep properly, in order to give it the importance it deserves.

Sleep is life and who sleeps well...